Wichtige Änderungen in 2010 - unter anderem Aalfangverbot

Mit Datum vom 09.04.2010 wurden wir vom Badischen Sportfischerverband über die Verordnung des Ministeriums für Ernährung und ländlichen Raum zur Durchführung des Fischereigesetzes für Baden-Württemberg (Verordnung vom 09.02.2010) informiert, in der unter anderem folgendes neu geregelt ist :


1     Schonzeiten und Mindestmaße

Steinkrebs     Schonzeit: 01.10. bis 10.07.      Schonmaß: 8 cm


2     Anlandepflicht

Gefangene Fische nicht einheimischer Arten, für die weder ein Schonmaß noch eine Schonzeit festgesetzt ist, müssen angelandet und dürfen nicht in das Gewässer zurückgesetzt werden.
Gleiches gilt für die in 8 Abs. 1 und 2 genannten Fischarten in denjenigen Gewässern, in die sie nicht ausgesetzt werden dürfen.


12    Fischereiabgabe

Die Fischereiabgabe beträgt für jedes Kalenderjahr 8 .
Sie kann vom Fischereischeininhaber wahlweise für ein, fünf oder zehn aufeinanderfolgende Kalenderjahre gezahlt werden. Als Nachweis für die Entrichtung der Fischereiabgabe gilt der Einzahlungsvermerk der Gemeindekasse im Fischereischein.
Bei der Erteilung eines Jahresfischereischeines wird die Fischereiabgabe mit der Gebühr für die Erteilung des Fischereischeines erhoben.


19    Schonzeiten und Mindestmaße für den Aal

Für den Aal gelten folgende Schonzeiten und Mindestmaße :

ganzjährige Schonzeit bis zum 31.12.2012